Karl-Heinz MüllerFirmengründung 1980:
Mutterfirma: MK Müller Kunststofftechnik

Firmengründer Karl-Heinz Müller begann 1980 als junger Kaufmann, mit zwei Mitarbeitern in Reichelsheim mit einer Dr. Boy 15S Spritzgussmaschine, Kunststoffteile für die Möbelindustrie herzustellen.

Zu diesem Zeitpunkt ahnte er noch nicht, welche Entwicklung sein Unternehmen in der Zukunft nehmen wird.

Neubau 1983:
Neubau Umzug Halle in die Hochstraße 9 (Familienunternehmen)
Viele neue Maschinen und anwachsende Zahl der Mitarbeiter

Erweiterung II. Halle Anbau 1985:
die stetige Zunahme der Produktion, neue Maschinen und eine steigende Mitarbeiterzahl bei der Firmengruppe Müller, erfordert die Ausweitung der Produktionsfläche in der Hochstraße 9

Gründung vom Werkzeugformenbau 1987:
Tochterfirma WM Müller GmbH – Werkzeugformenbau
Geschäftsleitung: Vater und Sohn Michael Müller

Nachfolgeregelung / Umfirmierung Juni 2010:
WMK Müller GmbH, Werkzeugbau und Kunststofftechnik
Geschäftsleitung: Tochter Simone Müller und Sohn Michael Müller

Familie Müller